Riester Rente

Riester Rente für Grenzgänger

Riestern als Arbeitnehmer in der Schweiz? Darauf kommt es an!

Um heutige Arbeitnehmer im Rentenalter vor dem Abrutschen in die Altersarmut zu bewahren haben, sowohl die Schweiz als auch Deutschland ein 3 Säulen Modell entwickelt um zukünftige Pensionäre vor der Altersarmut zu bewahren. Folglich sind der Abschluss von staatlich geförderten Altersvorsorgeprodukten wie die Riester Rente für viele Arbeitnehmer unausweichlich.

3 Säulen der Schweizer Altersvorsorge

Alle Schweizer Arbeitnehmer treffen seit dem Jahr 1972 über das 3-Säulen-System Ihre Altersvorsorge. Neben der ersten Säule (AHV) sorgt die zweite Säule mit der Arbeitgeberunterstützenden Vorsorge (BVG) für die Grundversorgung im Alter. Zufolge ist jeder in der Lage seine persönliche Rentenlücke, diese sich aus der Differenz der gesetzlichen Grundsicherung und dem gewohntem Lebensstandard ergibt zu berechnen. Dazu kann eigenverantwortlich über die dritte Säule, private Altersvorsorge getroffen um die persönliche Rentenlücke schließen und den gewünschten Lebensstandard zu sichern. Indessen gibt es in Deutschland das 3-Schichten-Modell zur Altersvorsorge. Hierzu zählt die Basisversorgung mit der gesetzlichen Rentenversicherung, die Zusatzversorgung wozu die betriebliche Altersversorgung als auch die Basis Rente und die Riester Rente gehören. Und als dritte Schicht Kapitalanlageprodukte, womit private Altersvorsorgeprodukte gemeint sind, wie eine private Rentenversicherung oder Investitionen in Fonds oder einen Bausparvertrag.

Riester Rente, Gesetzliche Versorgung und Besteuerung – Grenzgänger Info

Fortwährende Gesetzesänderungen begünstigen den in der Schweiz tätigen Grenzgänger mit deutschem Wohnsitz aus den ersten beiden Säulen der Altersvorsorge (AHV und BVG). Hierdurch kommen Grenzgänger in den Genuss, an der Grundversorgung der ersten beiden Säulen des Schweizer Rentensystems zu partizipieren. Seit dem Jahre 2010 bleibt jedoch die dritte Säule zur Riester Rente verwehrt und wird nicht gefördert. Die aktuelle Situation ist, dass seit Jahren mehr und mehr, gerade Stimmen aus der Politik laut werden die zur freiwilligen bzw. privaten Altersvorsorge aufrufen. Während dem Grenzgänger gleichzeitig, auf der anderen Seite, der Aufbau von der staatlich geförderten Riester Rente, seitdem, verwehrt wird.

Ferner verschärft das im Jahr 2005 in Deutschland eingeführte Alterseinkünftegesetz, das die volle Besteuerung der Renten, ab dem Jahr 2040, aus den ersten beiden Schichten vorsieht, die Altersvorsorge Thematik nicht nur für Grenzgänger grundlegend. Genauer gesagt beträgt dieses Jahr der Besteuerungsanteil 86%, im Jahr 2019 dann 88 Prozent. Auch auf Schweizer Altersrenten deutscher Grenzgänger wird diese gesetzliche Regelung angewendet. Dies betrifft nicht nur die Renten aus der gesetzlichen ersten Säule (AHV), sondern auch aus der betrieblichen Vorsorge von Schweizer Firmen (BVG). Vor 2005 wurden die Renten aus beiden Säulen nur mit dem Ertragsanteil von 26 Prozent für einen 65-jährigen Rentner besteuert. Des weiteren waren Kapitalleistungen aus der zweiten Säule waren sogar steuerfrei. Das Fazit ist nun, dass gerade junge Arbeitnehmer für das selbe Rentenniveau, mehr private Vorsorge treffen müssen.

Staatlich geförderte Riester Rente – Nicht für den Grenzgänger!?

Sie sind oder werden Schweizer Arbeitnehmer und somit Grenzgänger und liebäugeln mit dem Abschluss als auch mit der Fortführung einer staatlich geförderten Riester Rente für Ihre Altersvorsorge? Seit dem Jahr 2010 müssen Grenzgänger folgende Gesetzesänderung kennen. Da gegebenenfalls die wichtige staatliche Riester Renten Förderung als auch Steuervorteile durch die Günstigerprüfung Ihnen keinen finanziellen Vorteil mehr verschaffen werden.

Keine Riester Renten Förderung mehr für Grenzgänger ab 01.01.2010!

Die Änderung der Gesetzeslage wurde durch die Bundesregierung 2009 vorgenommen. Dies ist durch Urteils des Europäischen Gerichtshofes beschlossen und mit Schreiben des Bundesministerium mitgeteilt und in Kraft getreten. Der Förderungsberechtigte Personenkreis ist nun gekoppelt an die Mitgliedschaft in der deutschen gesetzlichen Rentenversicherung. Sprich nur wer sich am deutschen Rentensystem beteiligt und Beiträge entrichtet hat Anspruch auf die Förderung der Riester Rente.

Riester Rente – Das Aber zur Förderung

Haben Sie als Grenzgänger doch einen Anspruch auf Riester Förderung? Lesen Sie unser Grenzgänger Info Expertenwissen um eventuell doch die Riester Rente Zulage für sich und mitunter sowohl für Ihren Lebenspartner als auch Kinder zu erhalten!

Unsere Gesetzlichen Grundlagen erlauben somit dem Grenzgänger von der staatlichen Förderung der Riester Rente nicht mehr zu profitieren. Jedoch können Grenzgänger, die vor dem 1.1.2010 dauerhaft Grenzgänger sind weiterhin von den Riester Renten Zulagen profitieren. Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • Riester Rente wurde vor 2010 von einem Grenzgänger abgeschlossen.
  • Die Grenzgänger Tätigkeit besteht sowohl ohne Unterbrechung als auch Fortwährend.
  • Die Beiträge zur Riester Rente werden und wurden regelmäßig bezahlt.

Kurz und Knapp: Für alle, die also erst nach dem 01.01.2010 die Grenzgänger Tätigkeit in der Schweiz begonnen haben, oder als Grenzgänger nach dem 01.01.2010 einen Riester Vertrag abgeschlossen haben, gibt es keinen Anspruch mehr auf Riester Renten Förderung.

Riester Rente – Abschluss über den Ehepartner?

Der Förderberechtige Personenkreis, sprich die Zulagenberechtigen Sparer sind nun klar gruppiert. Es müssen Beiträge an die deutsche gesetzliche Rentenversicherung entrichtet werden. Ungeachtet davon gibt es bei der Riester Rente eine Besonderheit. Demnach gehören zu den Vertragsgrundlagen, der Unmittelbar förderberechtigte Personenkreis als auch der Mittelbar förderberechtigte Personenkreis. Im Folgenden erklären wir zum einen die Merkmale der förderberechtigten Personenkreise und wie ein staatlich geförderter Riester Vertrag doch abgeschlossen werden kann. Hierauf gilt es auf den Ehepartners des Grenzgängers zu achten. Gegebenenfalls hat dieser ein Anrecht auf Riester Förderung und dadurch indirekt der (nicht Zulagenberechtigte) Ehepartner. Kündigen Sie also nicht einfach Ihren Riester Vertrag, nur weil Sie unmittelbar als Schweizer Grenzgänger keine staatlichen Zulagen mehr erhalten.

Folgend ist eine entsprechende Übersicht der jeweiligen förderberechtigten Personengruppen aufgelistet.

Unmittelbar förderberechtigte Personen sind:

  • Arbeitnehmer und Auszubildende die in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert sind.
  • Selbstständige die (auch freiwillig) in der gesetzlichen Rentenversicherung versichert sind.
  • Künstler die über die Künstlersozialkasse versichert sind.
  • Landwirte die der Rentenversicherungspflicht unterliegen.
  • Arbeitslosengeld I & II Bezieher
  • Vollständig Erwerbsunfähige sowie Dienstunfähige mit Anspruch auf Krankengeld
  • Wehr- als auch Zivildienstleistende. Hierzu zählt auch der Bundesfreiwilligendienst.
  • Beamte, Richter und Soldaten wenn ihnen eine beamtenrechtliche oder beamtenähnliche Versorgung gewährleistet wird.
  • Eltern in einer anzurechnenden Erziehungszeit.
  • Geringfügig Beschäftigte (Verdienst bis 450 Euro pro Monat).

Zu Mittelbar förderberechtigten Personen gehören Sie wenn;

  • man mit einem unmittelbar Förderberechtigten verheiratet ist und darüber hinaus mit dem Ehepartner nicht dauernd getrennt lebt.
  • Sie darüber hinaus Ihren eigenen Riester Vertrag haben und Mindestens den Sockelbeitrag von 60€/jährlich einbezahlen.

Gut zu wissen: Die mittelbare Förderberechtigung entfällt, sobald der mittelbar Förderberechtigte selbst unmittelbar förderberechtigt wird.

Gerne informieren wir Sie persönlich. Kostenlos, fair und ehrlich

Treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. Wir werden uns gewissenhaft innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen melden. Sie werden mit uns einen starken Partner an Ihrer Seite haben.

Bitte füllen Sie hierzu, dass Kontaktformular aus. Hierdurch sichern Sie sich unser persönliches Leistungsversprechen an Sie!


* Diese Felder sind auszufüllen um Sie adäquat beraten zu können.

 

Advertisment ad adsense adlogger