Pflegezusatzversicherung

Pflegezusatzversicherung

Falls Du in Deutschland gesetzlich oder im Grenzgängermodell krankenversichert bist, aber auch Familienangehörige hast bei denen das zutrifft, solltest Du unbedingt weiterlesen. Denn Pflegebedürftigkeit kann jeden treffen und die gesetzlichen Leistungen reichen bei weitem nicht aus! Meist nur mit einer leistungsstarken Pflegezusatzversicherung können die immensen Kosten die bei Pflegebedürftigkeit entstehen gedeckt werden und das Eigene Vermögen geschützt werden.

Das spricht für eine Pflegezusatzversicherung

Das die Bevölkerungsstruktur in Deutschland ein Ungleichgewicht hat ist so bekannt wie, dass der medizinische Fortschritt uns ein immer längeres Leben bescheren kann. Kurz gesagt: Wir werden immer älter. Doch Statistiken und die Realität zeigen uns, dass das Erreichen hoher Lebenserwartung auch mit erhöhter Pflegebedürftigkeit einhergeht. Seit 1999 steigt Jahr für Jahr die Zahl derer die auf Pflege angewiesen sind. Im Jahre 2017 stieg die Zahl auf unglaubliche 3,3 Millionen an. Begründet sicherlich auch im Pflegestärkungsgesetz 2, das im Jahre 2017 mit der neuen Definierung der 5 Pflegegrade einherging. Daneben stehen die hohen Kosten die Pflegebedürftige und auch Familienangehörige schon ab einem niedrigen Pflegegrad zu bewältigen haben. Denn von den gesetzlichen Trägern sind nur Grundleistungen zu erwarten.

In dem Video wird Dir auf einfache Weise die Pflegezusatzversicherung erklärt!

Das sollte in die Pflegezusatzversicherung gehören

Eine Pflegezusatzversicherung hat uns Kunden vieles zu bieten. Im Grunde genommen sollte die Versicherung, sowohl im Pflegefall für einen da sein, als auch wenig kosten. Die meiner Ansicht nach wichtigsten Merkmale und Eckdaten der Pflegezusatzversicherung, beschreibe ich im folgenden.

  • Leistung ab Pflegegrad 1. 
  • Volle vereinbarte Pflegerente ab Pflegegrad 2 bei stationärer Pflege. 
  • Einmalzahlung um kurzfristige Liquiditätsengpässe zu überbrücken. 
  • Beitragsbefreiung im Pflegefall – Bezahlt wurde schließlich genug. 
  • Nachversicherungsoptionen mit der das versicherte Pflegetagegeld ohne Gesundheitsprüfung erhöht werden kann. 

Grenzgänger aufgepasst: Personen die im Grenzgängermodell versichert sind haben bei Pflegebedürftigkeit, von den gesetzlichen Trägern, nur Sachleistungen und keine Geldleistungen zu erwarten. Daraus resultiert ein höheres finanzielles Risiko als ohnehin schon vorhanden.

So niedrig sind die gesetzlichen Leistungen

Die hohen Kosten die bei einer Pflegebedürftigkeit auf Dich zu kommen sind enorm. Die Ursache liegt in den gesetzlichen Leistungen begraben. Diese sind zu gering um die entstehenden Kosten zu decken. Nachfolgende Tabelle zeigt Dir auf wie viel Du aus der gesetzlichen zu erwarten hast.

Gesetzliche Leistungen ab 2017, je Pflegegrad, monatlich.
Pflegegrad (PG)PG 1PG 2PG 3PG 4PG 5
Geldleistung ambulant316€545€728€901€
Sachleistung ambulant689€1.298€1.612€1.995€
Entlastungsbetrag ambulant (zweckgebunden)125€125€125€125€125€
Leistungsbetrag stationär125€770€1.262€1.775€2.005€
Quelle: Bundesministerium für Gesundheit.
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten. Stand 2017.

Darum sind die Kosten der Pflege eine finanzielle Belastung

Die durchschnittlichen Kosten je Pflegegrad verdeutlichen die eklatante Lücke zwischen den gesetzlichen Leistungsbezügen und den tatsächlichen Pflegekosten.

Monatliche Kosten je PflegegradAmbulante Pflege¹Stationäre Pflege gesamt¹ ²
Pflegegrad 1✗³✗³
Pflegegrad 21.350€⁴2.220€⁴
Pflegegrad 32.300€⁴2.712€⁴
Pflegegrad 43.050€⁴3.225€⁴
Pflegegrad 53.600€⁴3.455€⁴
Quellen: BKK, Statistisches Bundesamt, Pflegestatistik 2013, Ländervergleich Pflegeheime 04/2016, www.pflegedatenbank.com 04/2014
¹ Mittelwerte - Kosten variieren je nach Bundesland.
² Gesamtheimentgelt.
³ Statistische Werte noch nicht vorhanden.
⁴ Zusätzlich kann man monatlich rund 500€ für den täglichen Bedarf einrechnen.

⍰ Hast Du das gewusst: Kinder haften für Ihre Eltern und der Ehegatte für seinen Ehepartner.
Außerhalb der gesetzlich festgelegten Freigrenzen ist das eigene Vermögen schnell für die Pflege aufgezehrt und der Ehepartner oder auch die unterhaltspflichtigen Kinder werden zur Beitragszahlung deiner Pflegekosten herangezogen! – Verliere unter Umständen nicht Haus und Ersparnisse und sorge Dich rechtzeitig um eine Pflegezusatzversicherung. ⌣

Praxisbeispiele für die Entscheidung einer Pflegezusatzversicherung

Nun kennen wir sowohl die gesetzlichen Leistungen, die uns je nach Pflegegrad zur Verfügung stehen, als auch die durchschnittlichen Pflegekosten. Kurz über den Daumen gepeilt ist es schnell ersichtlich, dass etwas getan werden sollte um dieses erhebliche Risiko, der Pflegekosten, zu versichern. Die finanzielle Lücke veranschaulicht sich wenn Du die enstehende Lücke, beispielsweise über 5 Jahre hochaddierst. Damit Du das nicht tun musst habe ich zwei Pflegekostenbeispiele parat. Einmal bei ambulanter Pflege und ein Kostenbeispiel zur stationären Pflege.

Vermögensrisiko bei ambulanter Pflege. Pflegegrad 4.
Monatliche Pflegekosten3.050€¹
- gesetzliche Leistungen- 1.612€²
= Monatliche Lücke= 1.438 €
Jährliche Lücke= 17.256€
Vermögensrisiko durch Pflege nach nur 5 Jahren= 86.280€
¹ 3 Stunden täglich bei 33,89€ pro Stunde
² Pflegegrad 4, ambulante Pflege, Standt: 01.2017.
Vermögensrisiko bei stationärer Pflege. Pflegegrad 5.
Monatliche Pflegekosten3.955€³
- gesetzliche Leistungen- 2.005 €⁴
= Monatliche Lücke= 1.950€
Jährliche Lücke= 23.400€
Vermögensrisiko durch Pflege nach nur 5 Jahren= 117.000 €
³ Kostensatz Pflegeheim 3.455€ + 500€ für den täglichen Bedarf.
⁴ Pflegegrad 5, stationäre Unterbringung, Stand: 01.2017.
Alle Angaben sind Richtwerte und ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten. Stand: 2018

Zusammen gefasst bedeutet die Tabelle;

  • Bei ambulanter Pflege durch einen ambulanten Pflegedienst kann eine Pflegelücke von über 17.000 Euro im Jahr entstehen. Das sind 86.000 Euro über einen Zeitraum von fünf Jahren.
  • Bei stationärer Unterbringung in einem Pflegeheim entsteht eine Pflegelücke von 23.400 Euro im Jahr – über einen Zeitraum von 5 Jahren sind das 117.000 Euro.

Personen die das Geld nicht haben um für die Pflegekosten aufzukommen, können sich mit einer Pflegezusatzversicherung vor den finanziellen Belastungen schützen. Somit kann auch gewährleistet werden, dass die eigenen Ersparnisse und unter Umständen die Familienangehörigen nicht in die Verpflichtung kommen können um die eigenen Pflegekosten anteilig stemmen zu müssen.

Pflegezusatzversicherung – Schnell sein zahlt sich aus

Mich trifft es schon nicht! Im Grunde nach sind die täglichen Risiken des Lebens allgegenwärtig, ob wir das wahrhaben möchten oder nicht. Bei der Absicherung mit einer Pflegezusatzversicherung zahlt es sich aus, die Entscheidung dafür in jungen Jahren zu treffen. Jedoch wird man gerade im Alter die Absicherung wertschätzen. Denn eines bleibt die Pflegezusatzversicherung immer: Günstiger als die Entscheidung noch einige Jahre aufzuschieben.

Sichere Dir einen günstigeren Beitrag.
Pflegezusatzversicherung
mit einer Leistung von 1.500€
pro Monat, bei Pflegegrad 5,
kostet Dich...
...wenn Du als 18-jähriger mit der Vorsorge beginnst....wenn Du als 30-jähriger mit der Vorsorge beginnst....wenn Du mit 50 Jahren mit der Vorsorge beginnst....wenn Du mit 60 Jahren mit der Vorsorge beginnst.
monatlich:7,50€¹31,00€¹81,50€¹139,50€¹
bis zur Vollendung Ihres 85. Lebensjahres:6.030€20.460€34.230€40.650€
Dies entspricht gerade einmal den Kosten
eines Aufenthalts im Pflegeheim über:
Rund 2 MonateRund 5 MonateRund 8 MonateRund 10 Monate
¹ Berechnungsbeispiel: Pflegetagegeld PremiumPlus (PTPU)
Quelle: Württembergische Versicherung. Stand 01.2019.

Das möchten unsere Kunden die von Pflegebedürftigkeit betroffen sind:

  • Wieder gesund werden wollen.
  • Selbst entscheiden möchten, wo Sie wohnen.
  • Finanziell niemandem zur Last fallen möchten.

Leistungen einer Private Pflegezusatzversicherung

Durch die verschiedenen Produktlinien, als auch optionalen Bausteinen der Versicherungsanbieter, kannst Du deinen Versicherungsschutz optimal auf Deinen Bedarf anpassen. Somit erhältst Du die Pflegezusatzversicherung die Du auch wirklich brauchst. Mithilfe von Raphael´s Fachkenntnissen kannst Du dein bedarfsgerechtes Pflegetagegeld ausrechnen. Darüber hinaus steht Dir ein leistungsstarker Tarif der Württembergischen Versicherung zur Verfügung:

Pflegezusatzversicherung. Württembergischen Versicherung.

Versicherbare Leistungen je Pflegegrad.PremiumPlus: Tarif PTPU.
Pflegegrad 1
stationär + ambulant:
5% des vereinbarten Tagegeld.
Pflegegrad 2
stationär:
ambulant:
100% des vereinbarten Tagegeld.
40% des vereinbarten Tagegeld.
Pflegegrad 3
stationär:
ambulant:
100% des vereinbarten Tagegeld.
65% des vereinbarten Tagegeld.
Pflegegrad 4
stationär:
ambulant:
100% des vereinbarten Tagegeld.
85% des vereinbarten Tagegeld.
Pflegegrad 5
stationär + ambulant:
100% des vereinbarten Tagegeld.
Beitragsbefreiungab Pflegegrad 2.
Einmalzahlung30-facher Tagessatz bei erstmaliger Pflegebedürftigkeit. Ab Pflegegrad 2.
DynamikJährliche Leistungsdynamik in Höhe von 4%¹.
ErhöhungsoptionStirbt der Ehegatte oder Lebenspartner oder wird dieser Pflegebedürftig, kann das Tagegeld um 20% erhöht werden (bis zum 65. Lebensjahr)
¹ Dynamik kann widersprochen werden.
Beachte in jedem Fall, die jeweils gültigen Versicherungsbedingungen und das Produktinformationsblatt. Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.
Quelle: Württembergische Versicherung. Stand: September 2018.

Weitere Tarif bezogene Serviceleistungen

Der von der Württembergischen Versicherung veranschaulichte PremiumPlus, Tarif PTPU hat außer der genannten versicherbaren Leistungen noch weitere Pluspunkte die pauschal enthalten sind. Dazu gehören unter anderem:

  • Pflegeplatzvermittlung: Durch spezialisierte Kooperationspartner der Versicherung, erhältst Du professionelle Hilfe, bei der Suche nach einem geeigneten Pflegeplatz. 
  • Wohnraumberatung: Die Versicherung beauftragt Wohnraumberater die genau wissen welche räumlichen Anpassungen notwendig wären. 
  • Versicherungsschutz: Es besteht weltweite Deckung. Der PremiumPlus, Tarif PTPU, ist somit ein treuer Begleiter auch bei Änderung der persönlichen Verhältnisse. 
  • Ohne Wartezeiten: Es gibt keine Wartezeiten. Mit Policenbeginn trägt die Versicherung die Haftung über die vereinbarte Pflegerente. 
  • Pflege durch Familienmitglieder oder Freunde: Sehr gerne! Die Pflegezusatzversicherung leistet trotzdem. 

Auch ZDF berichtete über die Pflegezusatzversicherung

Pflegezusatzversicherungen im Test. Darüber hat das ZDF berichtet. Daneben wird in den heute Nachrichten über eine Familie berichtet die von Pflege betroffen ist und nicht mit einer privaten Pflegezusatzversicherung vorgesorgt haben. Hierdurch sind für die Personen erhebliche Kosten zu bezahlen. – Sehe selbst:

 

Jetzt Angebot für die Pflegezusatzversicherung anfordern

Das wertvollste Vermögen ist wohl bei jedem die eigene Arbeitskraft. Dieses Vermögen kann man mit einer leistungsstarken Pflegezusatzversicherung absichern. Grundsätzlich kostet eine bedarfsgerechte Pflegezusatzversicherung weitaus weniger wie man dies oft annimmt. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Kunden von Raphael für die Absicherung einer Pflegezusatz.

Bist Du auch interessiert wie die optimale Pflegezusatzversicherung sein müsste oder magst Du bei Raphael einfach den kostenlosen und verständlichen Vorsorge – Check machen um das wahrscheinlich wichtigste zu versichern – Deine Arbeitskraft?

Dann nehme jetzt Kontakt auf und profitiere von einem ausgezeichneten Tarif zu einem fairen Preis! 👍


🔐 Sicherheit wird bei mir groß geschrieben. Aus diesem Grund übertragen wir Deine Daten nur verschlüsselt.

Sende mir Dein Anliegen oder rufe mich an

Du bist gerade stark “busy” und kannst dich zeitlich nicht festlegen, dann sende mir doch eine Email, mit deinem Anliegen. Ich werde mich so schnell wie möglich, in der Regel innerhalb zwei Arbeitstage bei Dir melden.

? Sende mir eine E-Mail

E-Mail Adresse: info@krankenversicherung-fuer-grenzgaenger.com

☎ So erreichst Du mich telefonisch

Telefon: 07626 9747413

Ich freue mich auf Dich!

Beste Grüße.

Raphael Grässlin

Versicherungskaufmann für Versicherungen und Finanzen (IHK)

ℹ Wichtiger Hinweis: Bei den Inhalten handelt es sich um vereinfachte Darstellungen sozialversicherungs- und steuerrechtlicher Themen auf Basis der derzeit geltenden Rechtslage (Stand 01.2019). Bestehen konkrete steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Fragestellungen, bitte ich Dich, diese gesondert mit deinem Rechtsanwalt und/oder Steuerberater bzw. den zuständigen Behörden der Schweiz oder Deutschland zu besprechen. Auch können die pauschalen Beschreibungen und Erklärungen auf dieser Seite nicht abschließend sein. Die Informationen und Inhalte von krankenversicherung-fuer-grenzgaenger.com ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung deines Anliegens. Um sich fachmännisch versichern zu können empfehlen wir, im Voraus, jedem eine kostenlose Terminvereinbarung.

Schreibe eine Antwort

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies und das Du die Erstinformation abgespeichert hast zu. Weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung. Daneben informiere ich dich schon vor einem möglichen Geschäftskontakt über die Erstinformation. Somit weißt Du gleich für wen ich tätig bin und wie ich arbeite. Sobald Du dich mit mir geschäftlich in Verbindung setzt stimmst Du zu, dass Du die Erstinformation gelesen und als PDF abgespeichert hast.

Schließen