Chancenreiches Gerichtsurteil!

VonGrenzgaengerberater

Chancenreiches Gerichtsurteil!

Chancenreiches Gerichtsurteil!

Heute berichte ich über ein Gerichtsurteil das alle in der Schweiz tätigen Personen aufhorchen lässt. Wichtig dabei ist, dass Du in Deutschland wohnst und die Grenzgängerbewilligung G hast. Falls dies bei Dir zutrifft und Du nicht in der Schweizer Grundversicherung versichert bist, dann solltest Du unbedingt weiterlesen!

Das hat das Gerichtsurteil entschieden

Das Gerichtsurteil (9C_801/2014) wurde im Jahre 2015, vom Schweizer Bundesgerichtes entschieden. Dies ist für Grenzgänger bedeutsam die schon länger in der Schweiz arbeiten und sich nicht schriftlich von der Versicherungspflicht befreit haben. Gemeint ist damit eine formelle Befreiung der Grundversicherung (KVG) in der Schweiz. Wie Du vielleicht schon weißt beträgt die Frist hierzu 3 Monate nach Tätigkeitsbeginn in der Schweiz. Sollte der Grenzgänger sich dazumal bei Beginn der Grenzgängertätigkeit nur stillschweigend befreit haben, so gestattet dieses Urteil ein letztmaliges Gesuch in die Schweizer Grundversicherung als Grenzgänger, über das Grenzgängermodell, zu wechseln.

Das bedeutet Stillschweigende Befreiung

Viele Grenzgänger die in der Schweiz arbeiten sind in einer privaten Krankenversicherung, der (freiwilligen) gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland oder in dem, mittlerweile geschlossenen, privaten Schweizer VVG – Krankenversicherungstarif versichert. Dies geschah oftmals ohne einen schriftlichen Nachweis an die Schweizer Gesundheitsbehörden.

Ich möchte nicht sagen, dass Grenzgänger irrtümlicher Weise haufenweise in Krankenversicherungsverträgen stecken, die nicht ideal und bedarfsgerecht für den jeweiligen erscheinen. Doch ist es klar, dass bei der Möglichkeit sich kostengünstiger versichern viele gerne ein neues Optionsrecht in Anspruch nehmen.

Genau dies hat das Gerichtsurteil nun entschieden, dass sich der Grenzgänger auf Wunsch neu der obligatorischen Krankenversicherungspflicht in der Schweiz unterstellen kann. Dies ist der Fall sobald es bei Tätigkeitsbeginn zu einer stillschweigenden Befreiung kam. Also mit anderen Worten der Grenzgänger sich nicht schriftlich von der Schweizer gesetzlichen Krankenversicherungspflicht (KVG) befreien lassen hat.

Die Chance auf ein neues Optionsrecht

Sobald Du Grenzgänger bist und es damals nur zu einer Stillschweigenden Befreiung kam, hast Du die Chance auf ein neues Optionsrecht. Ich erkläre Dir was dies genau bedeutet.

Viele Grenzgänger sind in Tarifen die mittlerweile nicht dem Bedarf entsprechen. Dies kann durch Fehlinformationen bei Beginn der Grenzgängertätigkeit oder schlichtweg durch persönliche Änderungen geschehen. Folglich ist es nicht einfach seine Krankenversicherungskonstellation zu ändern und sich beispielsweise dem kostengünstigen Grenzgängermodell zu unterstellen. Dies ist begründet durch die stillschweigende Befreiung nun möglich.

Das Optionsrecht das der Grenzgänger hierdurch erhalten kann bedeutet im Grunde nichts anderes als noch einmal die Möglichkeit sich über das Grenzgängermodell, zu einem günstigen Beitrag, in der Schweizer Pflichtversicherung zu unterstellen. Oder alternativ formuliert; das Optionsrecht über die Wahl einer Schweizer gesetzlichen Krankenversicherung zu nutzen.

Nur EIN Schritt zum neuen Optionsrecht

Der Tätigkeitsbeginn liegt nun schon Monate oder sogar Jahre zurück. Woher soll ich bitte wissen wie ich mich damals krankenversichert habe?! Das fragen sich viele Grenzgänger und mir würde es nicht anders ergehen. Das weitere Vorgehen damit Du das Optionsrecht erlangst ist leicht.

Der formelle Antrag auf das Gesuch, wird an das für Dich zuständige kantonale Amt gesendet. Die zuständige Gesundheitsbehörde liegt im Regelfall in deinem Arbeitskanton. Nach der Antragsstellung erhältst Du darüber Bescheid, ob Du das Optionsrecht noch einmal nutzen darfst. Sollte die für Dich zuständige Behörde dem Gesuch zustimmen kannst Du das Optionsrecht nutzen. Du solltest anschließend schnell handeln. In der Regel hat man nun ein Zeitfenster von 1 Monat um sich in einer passenden Grenzgänger Krankenversicherung zu versichern. Dies steht auch in dem Antwortschreiben, das Du von der kantonalen Behörde erhältst. Zuletzt muss die Behörde abermals informiert werden wie Du Dich entschieden hast. – Fertig! 😊

Jetzt die Chancen eines neuen Optionsrecht nutzen

Du möchtest mehr über das Optionsrecht und das Grenzgängermodell erfahren, dann nutze die kostenlosen Services von Krankenversicherung für Grenzgänger.

Raphael nimmt sich in seinen kostenlosen und verständlichen Grenzgänger Info Gespräche Zeit für Dein Anliegen. Hierdurch sicherst Du dir bestmögliche Voraussetzungen für das Erhalten des Optionsrechtes und einer günstigen Grenzgänger Krankenversicherung.

Darum nehme einfach Kontakt mit mir auf. Es ist und bleibt für Dich kostenlos!


🔐 Sicherheit wird bei mir groß geschrieben. Aus diesem Grund übertragen wir Deine Daten nur verschlüsselt.

Sende mir Dein Anliegen oder rufe mich an

Du bist gerade stark “busy”und kannst Dich zeitlich nicht festlegen, dann sende mir doch eine Email, mit deinem Anliegen. Ich werde mich so schnell wie möglich, bei Dir melden.

? Sende mir eine E-Mail

E-Mail Adresse: info@krankenversicherung-fuer-grenzgaenger.com

☎ So erreichst Du mich telefonisch

Telefon: 07626 9747413

Ich freue mich auf Dich!

Beste Grüße.

Raphael Grässlin

Versicherungskaufmann für Versicherungen und Finanzen (IHK)

Du möchtest mehr über das Tätigkeitsfeld von Raphael Erfahren? Details findest Du in seiner Erstinformation.

ℹ Wichtiger Hinweis: Bei den Inhalten handelt es sich um vereinfachte Darstellungen sozialversicherungs- und steuerrechtlicher Themen auf Basis der derzeit geltenden Rechtslage (Stand 01.2019). Bestehen konkrete steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Fragestellungen, bitte ich Dich, diese gesondert mit deinem Rechtsanwalt und/oder Steuerberater bzw. den zuständigen Behörden der Schweiz oder Deutschland zu besprechen. Auch können die Beschreibungen und Erklärungen auf dieser Seite nicht abschließend sein. Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung ausgebildeter und anerkannte Versicherungskaufleute/Vermögensberater. Die Inhalte von krankenversicherung-fuer-grenzgaenger.com sollten nicht verwendet werden um sich eigenständig zu versichern.

Über den Autor

Grenzgaengerberater administrator

Seit dem Jahre 2010 gibt es die Grenzgänger Information - "Krankenversicherung für Grenzgänger". Raphael möchte Dir mit seinen kostenfreien Inhalten so gut es geht auf die Grenzgängertätigkeit vorbereiten. Mit Ehrlichkeit, Flexibilität und Verständnis hat er sich einen Namen gemacht.

    Schreibe eine Antwort

    Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies und das Du die Erstinformation abgespeichert hast zu. Weitere Informationen.

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung. Daneben informiere ich dich schon vor einem möglichen Geschäftskontakt über die Erstinformation. Somit weißt Du gleich für wen ich tätig bin und wie ich arbeite. Sobald Du dich mit mir geschäftlich in Verbindung setzt stimmst Du zu, dass Du die Erstinformation gelesen und als PDF abgespeichert hast.

    Schließen